In der Nacht vom 24. auf den 25. Oktober 2015 wurde der Fahrradweg von Westenholte, Kampen und Stadshagen in das Stadtzentrum von Zwolle mit der Installation der ‚Blalobrug’ fertiggestellt. Trotz der späten Stunde ließen sich zahlreiche Schaulustige dieses nächtliche Spektakel nicht entgehen. 

Um 20:00 Uhr wurde die Straße unter der Brücke, der Blaloweg, für den Verkehr gesperrt, um die Kräne für den Einsatz vorbereiten und die Containerstützten in Position bringen zu können. Nachdem alle erforderlichen Fahrzeugrampen verlegt worden waren und der letzte Zug die benachbarte Eisenbahnbrücke passiert hatte, konnte der Antransport der Brücke mit den 2 x 6-achsigen SPMTs von Wagenborg um 22:30 beginnen. Gegen Mitternacht hoben zwei 200 t Mobilkräne das imposante Brückendeck von 51 m Länge, 7,5 m Breite, 7 m Höhe und einem Gesamtgewicht von 100 t in die Höhe. Um etwa 01:00 Uhr wurde das Brückendeck mithilfe der SPMTs auf den Containerstützen platziert und schließlich die gesamte Brückeneinheit an ihren endgültigen Bestimmungsort gebracht. Nun konnten die Brückenteile mithilfe der Mobilkräne von den SPMTs gehoben und auf das Fundament gesetzt werden. Mit diesem spektakulären Hebemanöver konnte Wagenborg um etwa 2:00 Uhr morgens das letzte Puzzlestück des Fahrradweges erfolgreich einfügen.

Die Brücke wird ab Dezember für alle Radfahrer geöffnet sein.

Diese Seite weiterempfehlen