Kürzlich hat Wagenborg Nedlift eine neues Vierpunkt-Hebeportal mit einer Kapazität von 500 t angeschafft. Das Hebeportal wird u.a. beim Abladen und Aufstellen schwerer Maschinen eingesetzt und für die Handhabung schwerer Ausrüstung in Räumen mit beschränkter Hebehöhe verwendet.

Die Neuanschaffung verwendet neueste Technik, um Einsatzmöglichkeiten, Aufbauzeit, Bedienung und Sicherheit optimal zu kombinieren. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller wurden außerdem spezielle Änderungen vorgenommen, die das Projektteam von Wagenborg Nedlift (bestehend aus ausführendem Personal, der Abteilung QM, der Abteilung Engineering und dem Materialdienst) vorgeschlagen hatte

So lässt sich das Arbeiten in der Höhe beim Aufbau des Portals nun sicher durchführen, dadurch, dass man das Übel an der Wurzel angepackt hat: die Portale sind mit Antirutsch-Matten und Seitenschutz ausgestattet. 

Außerdem wurde sich sehr viel mit der elektronischen Seitwärtsbewegung beschäftigt. Dies ist die seitwärtse Bewegung der Last in der Höhe. Einige technische Änderungen am Portal führen zu einer sichereren und effizienteren Arbeitsweise während der Seitswärtsbewegung.

Alle Funktionen des Hebeportals werden mit der Abstandsbedienung bedient und abgelesen. Der Bedienende kann so mit einigem Abstand zum Portal und der zu hebenden Last arbeiten, was zur Sicherheit des ausführenden Personals beiträgt.

Das Portal ist mit einer selbst regulierenden Nivellierung ausgestattet, genaues horizontales Heben und Senken wird garantiert. Auch das verschieben des Portals über die Schienen wird elektronisch gesteuert und überwacht, sodass der Parallellauf perfekt ist.

Mittlerweile wurden die ersten Projekte mit dem neuen Hebeportal schon durchgeführt, zur vollsten Zufriedenheit unserer Mitarbeiter und Auftraggeber!

Four point lifting gantry system
Four point lifting gantry system
Four point lifting gantry system
Four point lifting gantry system
Diese Seite weiterempfehlen