Am 10. Januar 2016 beförderte Wagenborg acht Offshore-Windparkplattformen von Salzbergen nach Bremen. Endgültiger Bestimmungsort ist der Offshore-Windpark Nordsee One, rund 40 km von der Nordseeinsel Juist entfernt. 

Begleitet von einer Polizeieskorte brachen acht Schwertransporter beladen mit Plattformteilen von Rheine in Richtung Ibbenbüren-Uffeln auf. Aufgrund der enormen Breite der Fracht von 11 (!) Metern musste die Autobahn zwischen Salzbergen und Ibbenbüren vorübergehend gesperrt werden.   

Noch am selben Tag erfolgte der Umschlag der Plattformteile mithilfe eines 130 Tonnen schweren Mobilkrans auf das Transportschiff im Hafen von Uffeln, in der Nähe von Ibbenbüren. Die Route des Schiffs nach Bremen verlief über den Rhein, die IJssel und das Ijsselmeer, durch den Norden der Niederlande und schließlich über den Fluss Ems. 

Ende 2015 transportierte Wagenborg sieben identische Plattformteile für den Windpark Nordsee One. Ende Januar und Mitte Februar 2016 liefert Wagenborg weitere 8 Komponenten. Insgesamt umfasst der Auftrag für Wagenborg den Transport von 31 Plattformteilen von Salzbergen nach Bremen.  

Diese Seite weiterempfehlen