Kürzlich transportierte Wagenborg zum dritten Mal ein von NAM in Auftrag gegebenes „mobiles Bohrturm Kompressorskid“ von Waddinxveen an seinen Zielort. Das erste Kompressorskid wurde nach Gaag transportiert (Niederlande, 2015) und das zweite ging 2016 nach ‘s-Gravenzande (Niederlande, 2016). Das dritte Skid mit einem Gewicht von 67 Tonnen war für den NAM Standort Oude Pekela (Groningen) bestimmt.

Zunächst wurde das Kompressorskid (hergestellt von Eltacon Engineering BV in Waddinxveen) nach draußen gebracht und mit einem 500-t-Mobilkran auf einem Standard-Sattelzug verladen. Sobald das Skid verladen war, konnte der lokale Transport zum Kai in Waddinxveen beginnen. Am Kai angekommen wurde das Skid dann vom 500-t-Mobilkran auf ein Binnenschiff umgeladen. Nach seiner Ankunft in Winschoten wurde der Riese wieder auf herkömmliche Sattelauflieger umgeladen und zu seinem endgültigen Zielort transportiert: dem NAM Standort Oude Pekela, wo Wagenborg das Kompressorskid auf seinem (von Engie in Auftrag gegebenen) Fundament positionierte.

Dank der hervorragenden Zusammenarbeit aller beteiligten Parteien konnte Wagenborg dieses Projekt erfolgreich abschließen.

Diese Seite weiterempfehlen