Am Beginn des Jahres schaffte Wagenborg einen nagelneuen 750 t Raupenkran der Marke Liebherr LR 1750 an. Dieser ‘große Junge’ wird bei großen Bauprojekten in der petrochemischen Industrie und im Energiesektor eingesetzt. Der Kran ist mit einem Hauptmast, einem beweglichen Hilfsbaum und einem superlift-Mast ausgerüstet. Der Kran kann auch mit einem superlift Ballastwagen gekoppelt werden. Mit der superlift Ausführung können extra schwere Hebearbeiten ausgeführt werden, was kürzlich beim ersten Einsatz dieses Krans bei TKS Duisburg geschah.

Einige Wochen später musste wieder eine schwere Hebearbeit von Wagenborg durchgeführt werden, im Auftrag von Dior Heavy Lift. Ein 163 t schwerer Reaktor musste bei Yara in Brunsbüttel in Deutschland ausgetauscht werden. Für dieses Projekt wurde der LR 1750 mit einem Hauptmast von 42 m und einem Baum von wiederum 42 m ausgerüstet. Für den Austausch des Reaktors wurde der Raupenkran mit 150 t extra superlift Ballast ausgestattet. Das Entfernen des alten Reaktors und die Installation des neuen dauerte nur einen Tag. Sicher und entsprechend der Planung. 

Diese Seite weiterempfehlen