Auf dem Chemelot-Gelände in Geleen hat Wagenborg im Auftrag von Sitech Services den alten Trocknungsturm in der Schwefelsäurefabrik durch einen neuen ersetzt. Um zu bestimmen, auf welche Weise der Turm am besten ausgetauscht werden kann, wurde vorab die Engineering-Abteilung von Wagenborg eingeschaltet. 

Die ursprünglichen Hubpunkte des alten Turms in Verbindung mit den Raschig-Ringen und dem Mauerwerk konnten das Gewicht des Turms (173 Tonnen) nicht tragen. Aus diesem Grund hat Wagenborg eine Alternativlösung angeboten: den Turm herausheben, indem an den Füßen des Turms Hubpunkte befestigt werden. Da der Turm in diesem Fall unterhalb des Schwerpunkts gehoben wird, wurden zuvor umfangreiche Stabilitätsberechnungen durchgeführt.

Nachdem der alte Turm und alle Leitungen und Armaturen mithilfe eines Raupenkrans vom Typ LR1400 erfolgreich herausgehoben worden waren, konnte der neue Turm mit einem Gesamtgewicht von 150 Tonnen auf dem Fundament abgestellt werden. Wagenborg hat den Austausch erfolgreich und professionell durchgeführt und dabei den Stillstand der Fabrik auf ein Minimum beschränkt.

Diese Seite weiterempfehlen