Wagenborg hat in diverse neue Geräte investiert. Mit zwei neuen MAN Schwerlastschleppern, zwei neuen Liebherr MK88 Plus Turmkränen und 16-Achslinien G4 SPMTs hat Wagenborg seinen Fuhrpark erweitert.

MAN Trucks für nationale und internationale Projekte

Die neuen MAN Schwertransportschlepper sind vom Typ TGX 41.640-8x4-BBS. Mit einer Kapazität von 640 PS (pro Truck) sind die Trucks für einen kombinierten Transport von insgesamt 250 Tonnen Geländegewicht sowohl auf der Sattelkupplung als auch an der Bolzenkopplung zugelassen. Die Lastwagen werden für nationale und internationale Schwerlasttransporte eingesetzt.

Turmkran-Fuhrpark erweitert

Die Liebherr MK88 Plus Turmkräne besitzen einen 45 Meter langen Ausleger und sind mit einem zusätzlichen Ballast von 2 Tonnen ausgestattet. Die maximale Hakenhöhe beträgt 59,1 Meter (45° aufgerichtet) bei einer Flucht von 31,9 Meter.

Erweiterung SPMT-Achslinien

Auch die 16 Scheuerle G4 SPMT-Achslinien stellen eine tolle Investition von Wagenborg dar. Es geht um zwei 6er-Achsen der Generation 4 PEKZ260.12.4 und einen 4er-Achser der Generation 4 PEKZ170.8.4. Die Trailer besitzen eine Ladekapazität von 48 Tonnen pro Achslinie. Darüber hinaus verfügen die neuen Trailer über eine Seiten- und Radkastenbeleuchtung sowie zusätzliche Möglichkeiten zur Sicherung der Ladung.

Komplettlösungen von A bis Z

Wagenborg ist Experte auf dem Gebiet des (internationalen) Transports und hat für jedes Transportprojekt die passende Lösung. Eine der größten Stärken des Familienbetriebs Wagenborg ist das Anbieten von Komplettlösungen von A bis Z, wobei der Kunde im Fokus steht und diesem alle Sorgen abgenommen werden. Durch die Kombination aus richtigem Gerät und kompetenten, motivierten Mitarbeitern versteht es Wagenborg wie kein anderer, anspruchsvolle Transportprojekte auf einzigartige Weise zu meistern.

Diese Seite weiterempfehlen