Vor kurzem wurde der Maschinenpark von Wagenborg Nedlift um einen neuen 700 t Mobilkran erweitert. Mit dieser Maschine wird die Flotte im Schwerlastsegment deutlich verstärkt. Ausgestattet mit der modernsten Ausrüstung, sowohl im technischen Bereich als auch auf dem Gebiet der Sicherheit, eignet sich dieser Kran besonders gut für Einsätze in der Petrochemie, im Bereich Öl und Gas und auf dem Energiesektor. 

Technische Daten

Dieser DEMAG AC-700 ist ein 9-achsiger Kran mit imposanten Maßen. Der Kran ist mit einem 60 m langen Hauptmast ausgerüstet und kann mit maximal 160 t Ballast ausgestattet werden. Auch ist es möglich, den Kran mit einer 36 m langen Hebearmverlängerung, einem 50 m langen festen Ausleger oder einem 96 m langen beweglichen Ausleger aufzubauen. Dadurch kann eine maximale Hubhöhe von ca. 150 m erreicht werden. Der Kran hat auch ein sogenanntes SSL (Sideways Super Lift). Mit der Möglichkeit zum seitlichen Abspannen wird die Kapazität des Krans deutlich erhöht im Vergleich zu keiner oder der normalen Abspannungsmöglichkeit.

.

Sicherheitsmaßnahmen

Der neue 700 Tonner ist mit einem umfassenden Sicherheitspaket ausgestattet, wodurch die Möglichkeit besteht, komplett gesichert auf dem Hauptmast oder den Auslegern zu arbeiten. An verschiedenen Stellen wurden Relinge und Plattformen angebracht, um sicher in der Höhe arbeiten zu können. Der Kran ist mit einer Stempeldruckanzeige und einem Refinery Kit ausgerüstet (elektronische Notstoppanlage, Motor kann jederzeit abgestellt werden, auch außerhalb des Krans). Auch ist der AC700 ausgerüstet mit einer Notfallversorgung wodurch wird gewährleistet, dass Personen, die in einem Arbeitskorb in Höhe arbeiten, auch nach einem technischen Defekt sicher wieder nach unten gelangen. Außerdem gibt es, wie auch bei unserem 500 Tonner, einen hydraulischen Hilfsmast auf dem Ballastrahmen, sodass man sicher in der Höhe während der Montage und Demontage des Ballastes arbeiten kann. Der hydraulische Mast, der mit einer Bremsrutsche ausgestattet ist, sorgt dafür, dass der Arbeiter in Kombination mit einem angeleinten Sicherheitsgurt, immer gesichert ist, wodurch das Fallrisiko auf einem Minimum reduziert wird. Mit diesen Maßnahmen entspricht der Kran vollständig der EN 13001 Norm. 

Schlüsselübergabe und ein erster Auftrag

Nachdem der Geschäftsführer Herr Klein offiziell den Schlüssel an den Kranfahrer übergeben hatte, wurde der Kran am Freitag, dem 18. Juli zum ersten Mal eingesetzt. Im Eemshaven wurde, zusammen mit einem der 500 t Krane von Nedlift, ein 185 t schwerer Rammhammer vom Kai in ein Binnenschiff gehoben. 

Diese Seite weiterempfehlen