Im Auftrag der Barkmeijer Stroobos B.V. hat Wagenborg einige Schiffskomponenten für den Bau eines Baggerschiffes befördert, gehoben und positioniert. Die Komponenten wurden größtenteils auf der Schiffswerft von Barkmeijer in Stroobos gebaut. Einige Komponenten wurden auf der Werft von Niestern Sander in Delfzijl gebaut. Wagenborg hatte die Aufgabe, alle Komponenten zum Dock zu transportieren und zu positionieren.

Mithilfe seiner SPMTs hat Wagenborg die Schiffskomponenten mit einer Länge von 11,7 Metern, einer Breite von 21,5 Metern und einem Gewicht von bis zu 320 Tonnen, die bei Niestern Sander in Delfzijl gebaut wurden, Stück für Stück vom Kai zur Wagenborg Barge 2 gefahren, so dass sie mithilfe des Schleppers Waterstad über die Seeschleuse zum Hafen von Delfzijl - zum Dock von Niestern Sander - verbracht werden konnten.

Aufgrund ihres Gewichts wurden drei Komponenten mit dem Schlittensystem von Wagenborg Nedlift vom Ponton zum Dock geschleppt. Die anderen Komponenten des im Bau befindlichen Baggerschiffs wurden mit dem Schwimmkran des Pontons auf das Schlittensystem gehoben und in der richtigen Position im Dock abgeladen, woraufhin das Schiff auf seine Fertigstellung in Harlingen vorbereitet wurde.

Diese Seite weiterempfehlen