Stoom Stitching Nederland (die Dampf-Stiftung Niederlande) arbeitet schon seit einiger Zeit an einer Überholung der Lokomotive 23 023. Ein intensives und zeitaufwendiges Projekt. 2015 hob Wagenborg den Kessel aus der Lokomotive. Nun ist der Kessel fertig und Wagenborg setzte ihn wieder in den Lokomotivrahmen ein. 

Wagenborg positionierte den Kessel mit einem Gewicht von 13,5 Tonnen mithilfe eines 80-t-Mobilkrans. Zahlreiche interessierte Schaulustige wohnten diesem besonderen Spektakel bei. Der Überarbeitungsprozess wird nun am Stoom Stitching Standort in Rotterdam (Niederlande) fortgesetzt. Die Überholungsarbeiten an der Lokomotive werden voraussichtlich 2018 abgeschlossen sein.

Wenn Sie mehr über die Arbeiten an der Lokomotive 23 023 erfahren möchten, besuchen Sie www.stoomstichting.nl.

Diese Seite weiterempfehlen