Wagenborg setzte in der Abfallenergiezentrale in Moerdijk seinen neuen Dampfturbinen-Generator mit einer Leistung von 123 MW ein. Der Transport erfolgte ebenfalls durch Wagenborg.

Mitte Oktober 2016 begann Wagenborg mit dem Transport von Teilen und dem Aufbau des Materials vor Ort. Am Mittwoch, dem 19. Oktober, wurden die Turbine und der Generator, beide ca. 160 Tonnen schwer, in der Nacht angeliefert. Mithilfe von mobilen 400- bzw. 500-Tonnen-Teleskopkränen wurden die Teile auf eine 14 Meter hohe Plattform gehoben. Die Turbine wurde noch am selben Tag mit dem modernen Hydraulik-Hubportal von Wagenborg auf das Fundament aufgesetzt. Der Generator wurde ebenfalls mithilfe des Hubportals am Freitag, dem 21. Oktober, auf sein Fundament gehoben.

Eine Woche später wurde der 98 Tonnen schwere Kondensator gehoben und mithilfe des Schlittensystems durch die Experten von Wagenborg auf dem Fundament in seine endgültige Position versetzt.

Die Abfallenergiezentrale in Moerdijk produziert bereits seit 1997 nachhaltige Energie. Der neue Dampfturbinen-Generator wird einen positiven Beitrag zu dieser nachhaltigen Energieversorgung liefern. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende 2017 andauern.

Diese Seite weiterempfehlen