Die ersten Vorbereitungen eines besonderen Projekts reichen bis in das Jahr 2004 zurück. Damals stattete ein Kaufinteressent aus Mexiko einer alten Bierbrauerei im Osten der Niederlande einen Besuch ab. Für die Demontage, die Hebearbeiten und den Transport auf der niederländischen Seite fiel die Wahl auf Wagenborg, woraufhin das Projekt in Angriff genommen werden konnte.

In den folgenden Monaten war das Wagenborg-Team vollauf mit dem Heben und Transportieren von ungefähr 40 Biervorratstanks und 50 Containern mit Teilen der Brauanlage beschäftigt. Alle Tanks und Container wurden vorübergehend auf dem Eemshaven-Terminal von Wagenborg Stevedoring gelagert, um dort auf den Transport zum Bestimmungsort zu warten. Zwischenzeitlich war auch schon der Vertrag über den Seetransport mit einem Wagenborg-Schiff nach Mexiko aufgestellt worden. Einem erfolgreichen Projektverlauf schien nichts mehr im Weg zu stehen. Bis der Aufbau der Bierbrauerei aufgrund der komplexen mexikanischen Rechtsvorschriften keine Genehmigung erhielt. Ein Rückschlag für unseren Auftraggeber und damit auch für uns, weil die gesamt Brauerei zur Verschiffung bereitstand.

Nach einiger Zeit hatte unser Auftraggeber einen neuen Standort für die Bierbrauerei gefunden: Callao in Peru. Obwohl diese Region nicht zu unserem normalen Operationsgebiet gehört, traf Wagenborg zusammen mit einem lokalen peruanischen Fuhrunternehmen alle notwendigen Vorbereitungen.

ms. Marneborg
ms. Marneborg
ms. Vancouverborg
ms. Vancouverborg

Im Juli 2006 trat die MS „Marneborg“ mit Containern und Brauereitanks eine erste Reise nach Callao an. Dort wurde das Schiff ohne weitere Rückschläge unter der Aufsicht von Wagenborg in Zusammenarbeit mit dem lokalen Fuhrunternehmen gelöscht.  Einige Wochen danach verließ ein zweites Wagenborg-Schiff, die MS „Vancouverborg“, Eemshaven, um die zweite und letzte Ladung Container und Tanks nach Peru zu befördern. Nach der Ankunft dieses Schiffes waren alle Teile in Peru vorhanden und konnte die Montage der Brauerei beginnen. Dabei haben die Spezialisten von Wagenborg Nedlift die Peruaner unterstützt, sodass die Brauerei innerhalb kurzer Zeit ihr zweites Leben beginnen konnte.

Diese Seite weiterempfehlen